über Uns

Wir nehmen die Kinder in ihrem gesamten Wesen und ganzheitlicher Form wahr. Wir achten auf ihre Bedürfnisse, ihre Stärken und ihrer Körperlichkeit und sehen die Individualität aller Kinder mit ihrer eigenen Persönlichkeit.

In der Sonnenkita schaffen wir einen geschützten Raum, in dem alle Kinder ihren Interessen nachgehen können, eigene Erfahrungen durch Freiräume erleben und in ihrer Selbstständigkeit und -wirksamkeit wachsen können. Dies geschieht durch liebevolles, respektvolles und bedürfnisorientiertes Handeln der Pädagogen, das von Wertschätzung und Offenheit geprägt ist.

In unserer Kita betreuen wir 20 Kinder altersübergreifend, bei Bedarf jedoch in zwei annähernd altershomogene Gruppen aufgeteilt. Jedes Kind hat seine Bezugserzieherin

Eingewöhnung

Bitte nehmt euch die Zeit, euer Kind während der gesamten Eingewöhnung zu begleiten. Eure Anwesenheit wird in den letzten Phasen nicht immer notwendig sein. Jedoch solltet ihr erreichbar bleiben, um eurer Kind bei Bedarf weiter zu begleiten oder abzuholen, wenn es mit einer Situation überfordert ist und sich nicht trösten lässt.

Der/ Die Bezugserzieher*in wird jeden Übergang in die nächste Phase mit euch besprechen und euch immer darüber informieren, wie euer Kind sich entwickelt.

Wir freuen uns auf euch!

Räume

Bei   der   Gestaltung   der   Räumlichkeiten   achten   wir   darauf,  dass die   Zimmer   und   unterschiedlichen Spielbereiche kindgerecht und praktisch hergerichtet sind. Wir bewahren und fördern die Neugier der Kinder indem wir ihnen entsprechende Räume und Materialien zur Verfügung stellen, um ihr Interessenspektrum möglichst breit abzudecken.

So laden wir gleichzeitig ganz spielerisch zum Forschen und Entdecken, zu freiem Spiel und freier Entfaltung ein. Denn so können unsere Kinder darüber hinaus vielseitige Bewegungserfahrungen sammeln oder auch in kleineren wie größeren Gruppen einen Rückzugsort für sich entdecken.

Kinderregal mit Bilderbüchern

 

 

Baubereich mit Holzeisenbahn, Kapla - Bausteinen, Holztieren

 

 

Rollenspielbereich mit Kinderküchenzeile, Küchenbedarf mit Obst und Gemüse sowie Rollenspielkleidung

 

Raum mit Bewegungselementen nach Pikler (U3) und Hengstenberg (Ü3)

Kuschel- und Ruhebereich

Ernährung

Ebenso wichtig für die gesunde körperliche, geistige und emotionale Entwicklung der Kinder ist eine ausgewogene Ernährung. Wir verzichten auf die Mitgabe von Süßigkeiten seitens der Familien und bieten den Kindern täglich zu unseren Mahlzeiten frisches Obst und Gemüse sowie jederzeit Wasser und ungesüßten Tee an. Unser Mittagessen wird täglich frisch geliefert. Erforderliche Einschränkungen für einzelne Kinder können berücksichtig werden.

Das gemeinsame Zubereiten von Snacks oder der Vesper (z.B. Obst und Gemüse schneiden und Anrichten) sensibilisiert die Kinder für die Vielfalt und Herkunft von Lebensmitteln.

Organigramm

Kitaleitung

Mitarbeiter

Elternvertretung

Tagesablauf

Die regelmäßige Wiederkehr von Ereignissen vermittelt dem Kind Sicherheit und Vertrauen. So kann es sich in Ruhe auf neue Ereignisse einlassen und im geschützten Raum Neues entdecken und entwickeln.

Der Wechsel der Jahreszeiten, Tag- und Nachtrhythmus, Schlaf- und Essgewohnheiten beeinflussen unser Handeln. Das Kind entwickelt noch seinen eigenen Rhythmus, die gelebten Strukturen und Rituale helfen ihm dabei. Daher ist der Tages-, Wochen- und Jahresablauf im Kindergarten rhythmisch gestaltet.

Exemplarischer Wochenplan

 

Montagin Ruhe ankommen und Kreativangebot
DienstagBewegungstag
MittwochSozialraumerkundung
DonnerstagVorschultag
FreitagProjekttag

Programm

Zeitraum

7.30 Uhr – 9.00 Uhr

Phase

Ankommen und Freispiel

Zeitraum

7.30 Uhr – 9.00 Uhr

Phase

Ankommen und Freispiel

8.30 Uhr – 9.00 Uhr

Offenes Frühstück

9.05 Uhr – 9.20 Uhr

Morgenkreis

9.20 Uhr – 11.30 Uhr

Freispiel/Gartenzeit/weitere Angebote

11.30 Uhr – 12.00 Uhr

Mittagessen Schlafkinder

12.00 Uhr – 12.30  Uhr

Mittagessen der Älteren

12.00 Uhr – 14.00 Uhr

Schlafzeit für die Müden

12.30 Uhr – 13.00  Uhr

Ruhephase für die Wachbleiber

14.00 Uhr – 14.20 Uhr

Freispiel

14.30 Uhr – 15:00 Uhr

Versperzeit

15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Freispiel/Gartenzeit/Abholzeit

Elternarbeit

Elternabende finden alle 3 Monate statt

Spielplatztreffen finden 1x im Monat statt